Ein ziemlich musikalischer Zug

So klingt ein Railjet der ÖBB beim Verlassen des Zürcher Hauptbahnhofs Richtung Wien. Zwar nicht im 3/4-Takt, dafür – gemäss Wikipedia – «…in Ganz- und Halbtonschritten über zwei Oktaven von D bis d’ im Tonvorrat der Stammtöne. Es handelt sich dabei um eine dorische Tonleiter auf dem Grundton D»:

D-E-F-G-A-H-C-D-E-F-G-A-H-C-D

(Vorsicht, kein Fade in)

Alle Rechte am Ton bei thinkpunk.ch

Artikel mit Freunden teilen
  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • Blogosphere
  • MisterWong.DE
  • LinkedIn
  • Yahoo! Buzz
  • Google Buzz
  • email

Autor:
Datum: Donnerstag, 18. Juli 2013 18:12
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Kunst

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben

*